Navigation
Malteser Willich

Schulsanitätsdienst

Malteser Schulsanitätsdienst

Pro Jahr erleidet jeder elfte Schüler einen Unfall in der Schule. Gut, wenn schnell jemand da ist und das Richtige tut. 

Die Schulsanitäter der Malteser kennen sich aus. Wenn etwas passiert, kümmern sie sich um die Erstversorgung des Patienten und rufen den Rettungsdienst, falls notwendig. 

Schulsanitäter sind Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag Verantwortung übernehmen: während des Unterrichts, in den Pausen, bei Sportfesten und großen Schulveranstaltungen.

Seit dem Jahr 2006 gibt es am St.- Bernhard- Gymnasium nun schon den Schulsanitätsdienst (SSD). Und mit über 52 Einsätzen im Jahr ist er für die Schule scheinbar jetzt schon unbezahlbar geworden. Immer wenn sich jemand auf dem Schulgelände verletzt, werden die Schulsanitäter über ein Diensthandy benachrichtigt und können so schon in wenigen Minuten am Unfallort sein. In dem eigens von den Maltesern eingerichteten Sanitätsraum ist alles vorhanden, was man für die „ Erste- Hilfe“ benötigt. Den Rettungsdienst kann der SSD in ernsten und lebensgefährlichen Situationen natürlich nicht ersetzen. Doch ob Schock, Fraktur oder sogar Herzinfarkt, die Schulsanitäter haben an Fallbeispielen gelernt in jeder Situation die richtigen Maßnahmen zu ergreifen und Entscheidungen zu fällen, um die bestmögliche medizinische Erstversorgung leisten zu können.

Um diese verantwortungsvolle Aufgabe sicher zu meistern muss jeder Schüler des SSD an einem 24 stündigen Lehrgang unter Leitung der Willicher Malteser mit abschließender Prüfung teilnehmen, um den Rang eines Sanitätshelfers zu erreichen. Danach kommen jedes Jahr mehrere Aufbaukurse zur Wiederholung und Erneuerung der Fachkenntnisse hinzu.

Seitens der Schule werden die Schulsanitäter durch die Lehrerin Christina Kemper betreut. Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass es nun schon insgesamt über 20 freiwillige Sanitätshelfer am St.- Bernhard- Gymnasium gibt, die abwechselnd wöchentlich Schulsanitätsdienst verrichten und somit ein höchstmögliches Maß an medizinischer Erstversorgung an ihrer Schule garantieren. 

Der Schulsanitätsdienst wird im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts durchgeführt. Sie wird von einem Lehrer geleitet, der selber ausgebildeter Sanitäter ist. 

Die Schulsanitäter werden ab Klasse  8 ausgebildet und führen Ihren Dienst bis in die Klasse 10 fort. 

Der Malteser Hilfsdienst fördert und unterstützt uns bei der Ausbildung.Schulsanitäter führen unter Begleitung der Lehrkräfte in möglichst großer Eigenverantwortung den Schulsanitätsdienst durch. Seit dem Schuljahr 2009 / 2010 gibt es einen Sanitätsraum direkt neben dem Sekretariat.

Mitglieder des Schulsanitätsdienstes werden ausgebildet in

  •                   Grundausbildung in Erster Hilfe
  •                    Übung und Fortbildung in Erster Hilfe
  •                    Katastrophen- und Zivilschutz
  •                    Gesundheitserziehung
  •                    Unfallverhütung

 

Seit dem Jahr 2013 besteht auch in der Grundschule im Mühlenfeld ein Schulsanitätsdienst.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Lisa Barkow
Leiterin Ausbildung
Tel. (02154) 814800
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE84370601201201201299  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7