Navigation
Malteser Willich

Sanitätsdienst

Malteser Sanitätsdienst

Von der Schürfwunde über Kreislaufprobleme bis zur Schnittverletzung: Sanitäter versorgen viele kleine und große Nöte direkt vor Ort.

Bei öffentlichen Veranstaltungen ist vielfach ein Sanitätsdienst Pflicht – ob bei Sportereignissen, Theateraufführungen, Konzerten oder Demonstrationen. Wo viele Menschen zusammenkommen, sorgen Malteser für Sicherheit.

Die Malteser bieten für jede Veranstaltung das richtige Konzept, abgestimmt auf die Besucherzahl und das Gefahrenpotential.

Im Jahr 2013 leisteten die Helferinnen und Helfer des Sanitätsdienstes der Willicher Malteser insgesamt 4.000 Stunden bei über 100 Sanitätsdiensten, ganz gleich ob es sich um ein Straßen- oder Pfarrfest, Konzert, Sportveranstaltung, Schützenfest oder Karnevalsveranstaltung handelt. 

Je nach Größe der Veranstaltung und erwarteter Besucheranzahl wird für den Veranstalter ein individuelles Angebot hinsichtlich der notwendigen Helferanzahl und  -qualifikation erstellt. Auch wenn der Malteser Sanitätsdienst üblicherweise mit ehrenamtlichem Personal arbeitet, entstehen dem Kunden in der Regel dennoch Kosten. Die entstehenden Erlöse dienen zur Finanzierung von Aus-, Fort- und Weiterbildung des Personals, Neuanschaffung medizinischer Ausstattung, sowie Instandhaltung und Erweiterung des Fuhrparks.

Wenn Sie eine Veranstaltung planen und sich gerne beraten lassen möchten bzw. ein individuelles Angebot wünschen, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Die Mannschaft des Bereiches  Sanitätsdienstes der Willicher Malteser besteht aus  rund 45 Helferinnen und Helfern, welche je nach Fortbildungsstand über die Qualifikation des Rettungsassistenten, Rettungssanitäters, Rettungshelfer, Notfallhelfer  oder Ersthelfer verfügen.

Die Helferinnen und Helfer bilden sich regelmäßig weiter fort und erproben bei Praxisübungen und regelmäßigen Ausbildungsabenden ihr Wissen, um im Ernstfall vor Ort qualifiziert und schnell helfen zu können.

Die Gruppe der Helferinnen und Helfer, die sich im Sanitätsdienst engagieren, ist bunt gemischt. Von der jungen Schülerin bis hin zum erfahrenen Rettungsassistenten ist alles dabei. Jedoch haben alle ein gemeinsames Ziel: Sich selbst gut zu qualifizieren, um bei Notfällen Leben retten zu können.

Highlights für die Ehrenamtler sind zum Beispiel die Mitwirkung bei der sanitätsdienstlichen Betreuung der Heimspiele von Borussia Mönchengladbach oder anderen Großveranstaltungen.

Aber auch das Gruppengefühl steht im Vordergrund. So treffen sich die Helferinnen und Helfer jeden Montagabend auf der Dienststelle, um sich -neben gemeinsamen Fortbildungen und dem Erledigen der Fahrzeug- und Materialpflege- auch einfach mal zusammen zu setzen und Dart oder Kicker zu spielen.

Wer Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Sanitätsdienst hat, kann gerne einfach mal montags abends ab 18.30 Uhr beim sogenannten Helferabend hereinschauen und sich von den übrigen Helferinnen und Helfern über die Einsätze, Fortbildungen etc. berichten lassen (um kurze vorherige Anmeldung wird gebeten.)

Wir freuen uns auf Deine/Ihre Anfrage.

 


Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Max Schumacher
stellv. Stadtbeauftragter
Tel. (02154) 814800
E-Mail senden

Medizinproduktesicherheit
Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst und den Einsatzdiensten der Malteser können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org kontaktieren.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE84370601201201201299  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7